Mein Lyrik Blog

Beerdigungsrede

Sie betrauern den Verlust einer Person, die Ihnen sehr nahegestanden hat. Um Ihre Trauer zum Ausdruck zu bringen, haben Sie vielleicht schon passende Trauersprüche, Trauerlyrik und Trauergedichte gefunden. Die Todesanzeige ist veröffentlicht, Beileids- und Kondolenzkarten sind geschrieben und verschickt. Nun steht die Beerdigung an und damit der letzte Abschied von diesem Menschen.

Üblicherweise wird die Beerdigungs- oder Trauerrede vom Pfarrer oder Pastor übernommen. Dieser hat in persönlichen Gesprächen Informationen zum Verstorbenen gesammelt, die er in einer biblisch untermalten Rede erzählt. Bei einer Beisetzung ist es aber auch üblich, dass Familie und enge Freunde einige letzte Worte mit auf diese letzte Reise geben, was für viele ein schwieriges Unterfangen ist.

Schliesslich ist es schon emotional aufwühlend genug, sich für Kondolenz- und Trauerkarten mit einem Gedicht zu befassen, dass die eigene Trauer aufgreift und zu Papier bringt. Eine Beerdigungsrede ist mehr als „nur“ die Auswahl eines lyrischen Sinnspruches. Sie ist der Versuch, die eigenen Gefühle und Emotionen selber in Worte zu fassen und gleichzeitig der verstorbenen Person gerecht zu werden.

Ich soll eine Trauerrede halten – aber wie mache ich das nur?

Zugegeben – das Verfassen und auch Halten einer solchen Beerdigungsrede dürfte zu den schwierigsten Dingen gehören, die Sie tun müssen. Aber vergessen Sie eines nicht: keine Rede, die von einem Geistlichen gehalten wird, ist so persönlich wie die Ihre. Ihre persönliche Bindung und Ihre Trauer. Gerade, wenn Sie den Menschen besonders gut kannten, wird Ihre Rede die Angehörigen besonders berühren.

Eine Beerdigungsrede hat den Zweck, eine bleibende Erinnerung an den/die Verstorbene(n) zu schaffen. Gleichzeitig soll sie – genau wie ein lyrisches Trauergedicht oder eine Beileidskarte – Trost und Hoffnung spenden und den Angehörigen Kraft geben. Da jedes Leben auch immer seine schönen und lustigen Seite hat, sind auch Anekdoten immer ein Quell der Hoffnung und auch Freude.

Deswegen beachten Sie bei einer Beerdigungsrede folgende Dinge beim Aufbau:

  • Erzählen Sie von Ihrer Beziehung zum Verstorbenen
  • Falls passend, erzählen Sie, warum der Verstorbene von Ihnen gegangen ist
  • Halten Sie die Rede an einem Ort, der ihm/ihr viel bedeutet hat und erinnern ihm/ihr so
  • Überlegen Sie, welche Ideale und Werte dem/der Verstorbenen im Leben sehr wichtig waren
  • Versuchen Sie, durch Lebenseckpunkte das Leben des Verstorbenen wieder „auferstehen“ zu lassen

Was sollte ich beim Inhalt einer Beerdigungsrede noch beachten?

Vorweg: Sie wissen, dass die Trauerfeier ohnehin nicht zu den Situationen gehört, die positive Emotionen „fördert“. Die Stimmung ist sowohl in der Kirche als auch auf dem Friedhof traurig. Deswegen sollten Sie in Ihrer Trauerrede vermeiden, noch zusätzlich auf die besagte Tränendrüse zu drücken. Erzählen Sie also nicht von den schlimmen und negativen Erlebnissen des/der Toten.

Ich habe es oben schon kurz angerissen. Sie halten zwar bei einer Beisetzung eine Rede. Das heisst aber nicht, dass nicht das ein oder andere Schmunzeln erlaubt wäre. Im Gegenteil – was in der Literatur als „comic relief“ funktioniert, ist auch bei einer Trauerfeier nicht fehl am Platz. Ein Lachen über etwas Komisches, das dem/der Toten widerfahren ist, wirkt hier wie ein Sonnenstrahl an wolkigem Himmel.

Die Trauergemeinde wird so humorvoll an den Verstorbenen erinnert. Sie lernt ihn auch von einer ganz anderen Seite kennen und ist so in der Lage, diese Person anders zu erinnern. Vermeiden Sie unbedingt, alte Wunden aufzureissen und in der Trauerrede mit der toten Person ins Gericht zu gehen. Nutzen Sie die Rede, um mit einem lachenden und einem weinenden Auge Abschied zu nehmen.

Sind Sie gebeten worden, eine Trauerrede bei einer Beerdigung zu halten? Möchten Sie selber mit einigen bewegenden Worten Abschied von einer Ihnen nahegestandenen Person nehmen? Sie wissen aber noch nicht so recht, wie Sie eine solche Beerdigungsrede verfassen und halten können? Schauen Sie für Anregungen doch einmal hier vorbei Bücher Beerdigungsrede

Lyrik zum Bestpreis! In unserem Buchshop >