Trauersprüche

Der Tod ist ein Tabuthema. Deswegen fällt es vielen Menschen schwer, ihre Gefühle und Emotionen sowie die Trauer und den Schmerz über den Verlust einer geliebten Person, sei es Vater, Mutter, Bruder oder Schwester, in Worte zu fassen. Auch möchte sich eigentlich niemand mit diesem Thema auseinandersetzen, heisst es doch, dass auch die eigene Sterblichkeit in den Fokus rückt. Und das will keiner gerne.

Leider bedeutet aber gerade der Tod einer uns nahestehenden Person, dass wir unsere Empfindungen in Worte fassen müssen. Sind wir Teil der Trauerfamilie, müssen wir andere Angehörige und Hinterbliebene über den Todesfall/Trauerfall informieren. Dazu bedarf es einer Trauerkarte und/oder einer Traueranzeige. Hier soll auch durch trostspendende Worte dem Toten erinnert werden, damit die Sterne, die durch das Sterben vom Himmel fallen, wieder leuchten können.

Folgende Situation präsentiert sich Ihnen nun (heute): Sie sind sprachlos ob des Todesfalls. Sie sind traurig, wütend, haben auch mal Angst vor dem eigenen Dahinscheiden. Gleichzeitig sollen Sie aber angemessen Abschied nehmen oder aber möchten Ihr aufrichtiges Beileid und Ihre herzliche Anteilnahme zum Ausdruck bringen und aussprechen. Was Sie nun suchen, ist ein passender und schöner Trauerspruch, der auf trostspendende Art Unterstützung zusichert.

Trauersprüche von Herzen können uns helfen, Trauer einen Namen zu geben

Betrauert man den Tod einer geliebten Person, gehört Sprachlosigkeit zu den Dingen, mit denen man konfrontiert ist. Man ist gefangen in einem Netz widersprüchlicher Emotionen, die es uns unmöglich zu machen scheinen, Licht am Ende dieses speziellen Tunnels zu sehen. Ein Priester könnte raten, sich mit Gott zu befassen, mit Auferstehung, dem ewigen Leben, einem Wiedersehen im Himmel, und das am besten Jahr für Jahr.

Vielen Menschen hilft das Wort Gottes, ein Psalm oder ein Bibelvers, Abschied zu nehmen und den eigenen Trauerprozess zu bewältigen. Mit Sicherheit war das auch die Motivation von Dichtern und Lyrikern wie Goethe, Schiller oder Rainer Maria Rilke. Womit wir bei einer „Anlaufstation“ für Trauersprüche angekommen sind, die Ihnen persönlich in Ihrer Trauer weiterhelfen können, denn: dieser Spruch spricht Ihnen vielleicht aus der Seele und hat so einen Nutzen:

  • Trauersprüche können Angehörigen den Abschied von einer Person erleichtern
  • Trauersprüche fassen in Worte, was uns auf dem Herzen liegt
  • Trauersprüche geben dem Tod einen Sinn & spenden Trost
  • Trauersprüche drücken Anteilnahme & Mitgefühl aus

Was kann ich mit Trauer Sprüchen mit der Zeit an Liebe „erreichen“?

Ein Trauerspruch oder Beileidsspruch/Beileidstext hilft nicht nur der Trauerfamilie dabei, Abschied von zum Beispiel dem Vater, der Mutter oder einem Geschwister zu nehmen. Auch entferntere Angehörige wie Cousin/Cousine möchten ggf. ihr Mitgefühl und ihre aufrichtige Kondolenz aussprechen. Also sind auch sie auf der Suche nach Trauersprüchen, die auf einer Beileidskarte/Trauerkarte Platz finden und ihre Gefühle ausdrücken.

Wichtig ist, dass Sprüche, die sich mit Trauer befassen und trostspendend sein sollen, immer auch einen tieferen Sinn haben. So schön ein Spruch Ihnen auch erscheinen mag – ist er oberflächlich oder befasst sich nicht mit dem Thema „Tod“, ist er nicht geeignet, auf einer Kondolenzkarte verewigt zu werden. Denn mit solchen „Trauersprüchen“ spenden Sie keinen Trost und auch keine Hoffnung – schon gar nicht, wenn ein geliebter Mensch stirbt oder tot ist.

Trauersprüche sollen sich stattdessen – zumindest im weitesten Sinne – mit Tod, Verlust und auch Hoffnung befassen. Liebe Worte, die Sie zu diesen Themen finden, bringen Licht in das Dunkel der Trauergemeinde. Die Hinterbliebenen und Angehörigen erfahren so Ihre Unterstützung und wissen, dass sie von Ihnen an die Hand genommen werden. Kurzum: sie fühlen sich nicht mehr allein gelassen, die Welt ist – beispielsweise – nicht mehr so still.

Sind Sie auf der Suche nach Trauersprüchen, weil Sie eine Beileidskarte verfassen müssen? Möchten Sie dabei nicht auf Bibelverse und Bibelsprüche zurückgreifen, in denen von Gott, Engeln und einem Wiedersehen, wenn nicht auf der Erde, dann doch im Himmel, die Rede ist? Dann lade ich Sie ein, sich durch meine Auswahl an Trauerlyrik und meine Trauergedichte zu lesen und zwar unter Bücher Trauersprüche

P.S.: Wer von Ihnen religiös ist, wird sagen, dass unser Schicksal, also auch Leben und Tod, in Gottes Hand liegt. Ist ein Mensch von uns gegangen, trifft das die Familie des Verstorbenen. Für diese ist das eine schwere und traurige Zeit, denn ihre Welt ist fürs Erste zusammengebrochen. Wenn Sie als Angehöriger Trost spenden und zur Seite stehen wollen, können Sie dies beispielweise durch Beileidsbekundungen tun. Durch Ihre Augen kann der Trauernde den geliebten Menschen vielleicht anders sehen. Reichen Sie ihm mit schönen Worten leise die Hände, damit er die Hoffnung, die er als verloren und in der Nacht sieht, wiederfindet.

Schöne Zitate, die aus Herz und Seele sprechen, halten den Verstorbenen in Erinnerung, durch sie lebt er weiter. Durch die lieben Worte können Sie der Trauerfamilie helfen, ihren Lebens Mut wiederzufinden. Denn dieser kann in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Versuchen Sie als Freunde also, durch eine persönliche Karte, diese gefühlte Trauer Ewigkeit zu lindern. Oft kann das schon helfen und etwas Sonne ins Dunkel bringen. Damit kann auch Liebe zurück bleiben, von denen viele denken, dass sie sie verlieren und vergessen, wenn sie trauern.

Kraft durch Beileidsbekundungen Erinnerungen aufrechterhalten Zitate für eine Trauer Karte Unterstützung da lassen Seite an Seite durch die Welt gehen Lebens Erinnerung bleibt weltlich wieder tief durchatmen durch schöne Worte, die hilfreich sind ✓ Trauerkarte schreiben & gestalten ✓

Neueste Artikel

Lyrik zum Bestpreis! In unserem Buchshop >